Ein „warmes Örtchen“ auf Baustellen ist Pflicht

ELA Sanitärcontainer erfüllen Arbeitsstätten-Richtlinien schon lange

Mitarbeiter auf Baustellen haben Anspruch auf eine beheizbare Toilette – so steht es in den Technischen Regeln für Arbeitsstätten (ASR). Die IG Bau fordert nun eine stärkere Einhaltung dieser Norm. In der Diskussion um das „warme Örtchen“ zeigt der Raumspezialist ELA schon seit Jahren wie es geht – und das ganz praktisch und wirtschaftlich.

„Unsere Sanitärmodule sind entsprechend der Arbeitsstätten-Richtlinien konzipiert“, erklärt ELA Geschäftsführer Günter Albers. Dazu gehöre neben einer Lüftungsanlage und umfassender Wärmedämmung auch eine Beheizung der Räume. „Ein warmes Örtchen kann mit unseren Modulen jederzeit gewährleistet werden“, so Albers.

Die ELA Sanitärräume zeigen sich in Größe und Ausstattung flexibel. In der Grundausstattung verfügen die Module über Porzellan-Standardkomponenten wie WCs, Urinale und Handwaschbecken. In der Sonderausführung sind neben Edelstahl-Elementen auch eine LED-Außenbeleuchtung, spritzwassergeschützten Deckenleuchten mit Bewegungsmeldern oder LED-beleuchteten Türpiktogrammen möglich. Hygienische, vollelektronische Durchlauferhitzer übernehmen die Warmwasseraufbereitung, Trennwände und Raumteiler schaffen die nötige Privatsphäre. Die Außenverkleidung der Sanitärmodule ist feuerverzinkt und kunststoffbeschichtet.

In der kleinsten Ausführung misst der ELA Sanitärcontainer auf Basis des Qualitätsallrounders 7,5 Quadratmeter. „Beliebt sind die Sanitärmodule vor allem in der 15- beziehungsweise 18-Quadratmeter-Ausführung“, weiß Albers. Durch die Kombination mehrerer Module kann die Sanitäranlage auf die ­gewünschte Größe erweitert werden. Bei ­Bedarf ergänzen passende Abwasser- und ­Fäkalientanks die Module.

Für eine schnelle und funktionsfertige Übergabe der Sanitäranlagen vor Ort, werden die Module im ELA Werk vormontiert und geprüft. ELA bietet bei allen Projekten eine ­kostenlose Gefahrenanalyse für die jeweilige Baustelle, die Zulassung für alle Baustellen sowie die schlüsselfertige Übergabe der Anlage mit Abnahmeprotokoll. „Mit diesen Leistungen gewährleisten wir eine für unsere Kunden möglichst einfache und zuverlässige Abwicklung“, sagt Albers. „Beheizbare Sanitärräume zur Verfügung zu stellen, war nie einfacher.“

Weitere Informationen unter:
www.container.de
KD1502064