Digitaldruck auf Sanitärtrennwänden – Kunststücke für Schul-WC‘s

Bereits vor zwei Jahren begannen die ersten Sanierungsmaßnahmen an der Gesamtschule Solms im Lahn-Dill-Kreis, Hessen. Die weitreichenden Maßnahmen, von der Neugestaltung des Schulhofs bis hin zur Grundsanierung der Sanitärräume konnten nun zur Freude der Schüler und Mitarbeiter der Schule abgeschlossen werden.

Um eine möglichst große Akzeptanz der neuen Räume zu erreichen, wurden die Schüler/-innen bei der Erneuerung der Sanitärräume in besonderer Weise eingebunden. Mit großem Engagement wirkten sie an der Umgestaltung mit. Insbesondere konnten sie entscheiden, mit welchen Motiven die Frontseiten der Sanitärtrennwandanlagen gestaltet werden sollten. Möglich machte dies ein spezielles Digital-Druckverfahren für die Oberflächen der Trennwände, das die SANA Trennwandbau GmbH für seine Wände anbietet . So können Kunstprojekte auch in Sanitärräumen umgesetzt werden. Heraus kam an der Schule in Solms ein bunter Motiv-Mix, mal sportlich, mal dynamisch oder auch ganz natürlich.

Die Motive zeigen in brillanter Qualität Bilder von Sportlern, Tieren, Blumen und Autos. Umgesetzt wurden die Vorstellungen der Schüler und Planer mit Trennwänden vom Typ SANA S30/Kl. In allen Geschossen der Gesamtschule wurden die rahmenlosen und somit flächenbündigen SANA Trennwandanlagen S30/KL montiert. Für die 210 cm hohen (einschl. 10 cm Bodenfreiheit) Anlagen wurde für die Kabineninnenseiten und Trennwände eine weiße Oberfläche gewählt.

Sicherheit und Hygiene haben im Schul-WC oberste Priorität. Für die erhöhten Anforderungen an die Hygiene und Reinigungsfreundlichkeit ist der Typ SANA S30 mit TÜV-Zertifikat optimal geeignet . Die flächenbündigen Trennwände sind leicht zu reinigen und 100 % wasserbeständig. Die 30 mm starken Elemente sind in Sandwichbauweise als HPL-Verbundelemente aufgebaut. Die Oberfläche besteht aus 3 mm starken HPL-Schichtstoffplatten. Ein innenliegender HPLRahmen umschließt den B1-Hartschaumkern. Die Wandanschlüsse an das vorhandene Mauerwerk wurden mit E6/EV1-eloxierten umgreifenden Aluminium-Profilen realisiert. Zur zusätzlichen Stabilisierung der Vorderfront kam ein Edelstahl-Profil 40 x 20 mm zum Einsatz.

Dieses Profil wurde auch auf den Mittelwänden montiert. Sowohl Front- und Trennwände als auch die gefälzten Türen bieten mit einer Stärke von 30 mm ausreichende Festigkeit und sind durch eine Aluminium-Einlage verstärkt. Der Anschluss der Trennwand­elemente an die Vorderwände ist verdeckt ausgeführt worden. Zusätzlich wurden die Trennwände mit verdeckt eingefrästen Edelstahlwinkeln ausgestattet.

Zur Anschlagdämpfung der auf zwei wartungsfreien Aufschraubbändern gelagerten Türen sind in den Türfalz Gummipuffer ­eingefräst. Diese gewährleisten ein geräuscharmes Schließen der Türen. Eingeklemmte Finger durch zugeschlagene Türen können mit dem Trennwandtyp SANA S30/KL vermieden werden. Kritische Quetschstellen an den Türen gehören durch den eingefrästen Fingerklemmschutz der Vergangenheit an. Diese spezielle Fräsung verhindert eine Spaltbildung. Integrierte Spezialfedern gewährleisten ein Selbstschließen der Türen. Edelstahl-Drückergarnituren und WC-Einsteckschlösser komplettieren die hochwertige Ausstattung der Trennwandanlagen. Ebenfalls in Edelstahl ausgeführt sind die höhenverstellbaren Fußstützen mit einem Durchmesser von 18 mm, die der Anlage einen sicheren Halt geben und eine hygie­nische Reinigung gewährleisten.

In den Vorräumen der WC‘s wurden Waschtischanlagen montiert. Diese sind in der Farbe weiß betont schlicht gehalten. Die Waschtische bestehen aus 13 mm starkem HPLMaterial, das 100 % wasserfest ist. Zur Ausstattung der Waschtische zählen Revisionstüren, die Installationsleitungen kaschieren, bei Bedarf jedoch deren Wartung ermöglichen. Weiter sind Abfallklappen integriert. Für die Gewährleistung der Belüftung sorgt eine Luftströmklappe. Die Resonanz auf die Kombination von Alltagstauglichkeit und kreativer Mitwirkung der Schüler ist sehr positiv: Die Toilettenanlagen haben sich in wahre Schmuckstücke verwandelt und werden pfleglich behandelt.

Weitere Informationen unter:
www.sana-trennwandbau.de
KD1503075