Die Zukunft der Straßenbeleuchtung – Kongress im Februar 2020

www.strassenbeleuchtung-kongress.de/?kommunaldirekt

Die Welt wird zunehmend digital vernetzt – das gilt auch für die Straßenbeleuchtung

Welche Rolle nimmt die Straßenbeleuchtung in der Daseinsvorsorge von morgen ein?

Die originäre Aufgabe der Straßenbeleuchtung ist es, Licht effizient auf die Straße zu bringen. Sie bietet Sicherheit in den dunklen Stunden für alle Verkehrsteilnehmer. Daher ist eine optimale, bedarfsgerechte und ausfallsichere Beleuchtung von Straßenzügen und Konfliktzonen unerlässlich.

In der aktuellen Umweltschutzdebatte steht auch die Straßenbeleuchtung im Hinblick auf Energieeffizienz und Lichtimmissionen auf dem Prüfstand. Im Spagat zwischen Sicherheit und Umweltschutz müssen nun alle Kommunen die vielfältigen technischen Möglichkeiten prüfen, um umweltverträgliche Beleuchtungsstrategien zu entwickeln.

In der Diskussion steht auch die zusätzliche Nutzung von Sensorik zum Sammeln relevanter Umwelt- und Verkehrsdaten sowie die Mitverlegung von Glasfaser in die Beleuchtungsmasten. Wie viel zusätzliche Infrastruktur ist technisch überhaupt vertretbar? Was ist wirtschaftlich darstellbar und von wirklichem Nutzen für die Bevölkerung? Wann werden aus Pilot-Projekten echte Business Cases? Und inwiefern kann Mastnutzung durch Dritte ein Refinanzierungsmodell für Erneuerungsmaßnahmen sein?

Der 19. Kongress „Straßenbeleuchtung 2020“ greift diese offenen Fragestellungen auf und beleuchtet Chancen und Herausforderungen aus unterschiedlichen praxisorientierten Blickwinkeln.

Zusätzlich bietet der Praxistag für Kommunen unter dem diesjährigen Motto „Zwischen smart und bewährt: die neue Rolle der Kommune“ einen umfassenden Überblick über Strategien und technische Optionen für die Modernisierung Ihrer Straßenbeleuchtung.

Treffen Sie rund 100 Entscheider aus Kommunen, Stadtwerken und der Beleuchtungsindustrie. Eine begleitende Fachausstellung, vielfältigen Networking-Möglichkeiten und die informative Beleuchtungstour durch das nächtliche Stuttgart bilden den passenden Rahmen hierzu.

Städte und Kommunen profitieren zusätzlich vom Sonderpreis!

Weitere Informationen zum Kongress finden Sie hier: www.strassenbeleuchtung-kongress.de oder telefonisch bei Arnd Bissels unter +49 211 88743-3857.