2030 werden weltweit 60 Prozent der Weltbevölkerung in Städten leben, so die Prognosen der United Nations. Die Stadt der Zukunft – die Smart City von morgen stellt schon heute die Weichen für ein urbanes Wachstum, für ein attraktives Lebensumfeld der Stadtbewohner, für eine flächendeckende digitale Anbindung im öffentlichen Umfeld und natürlich auch für die Sicherheit ihrer Bürger.

Die Smart City der Zukunft ist grün, attraktiv, digital und sicher.

THE FUTURE IS NOW!

Philips Lighting ist einer der Begleiter des Wandels der Städte – mit einer Blaupause für die nötige Beleuchtung und deren Vernetzung mit dem Internet der Dinge (IoT), die den Menschen und die Bedürfnisse der Smart City der Zukunft in den Mittelpunkt stellt.

Mit CityTouch und netzwerkfähigen Außenleuchten (SystemReady) können bereits heute die Grundbausteine für die Smart Cities von morgen gelegt werden. Die Instandhaltungskosten der Anlage und der Zeitaufwand verringern sich deutlich, da zentral auf Echtzeit-Informationen zu jedem einzelnen Lichtpunkt zugegriffen werden kann.

Dies macht nicht nur die Fehleranalyse aus der Ferne möglich, sondern auch den effizienten Einsatz von Wartungsteams, die ganz gezielt zu den entsprechenden Leuchten geschickt werden können. Regelmäßige Inspektionsfahrten auf der Suche nach Störungen sind damit Schnee von gestern.

CityTouch bietet zudem ein effektives Instrument zum Anlagenmanagement, das die effiziente Handhabung sämtlicher Arbeitsabläufe erlaubt und Betriebsmittel ökonomisch gemanagt werden.

MIT EINSPARUNGEN DIE ZUKUNFTSFÄHIGKEIT (RE-)FINANZIEREN – SCHRITT FÜR SCHRITT

Die Anforderungen an Beleuchtung sind von Stadt zu Stadt verschieden. Auch wenn rund um den Globus bereits auf LED umgerüstet wird, ist noch nicht jede Kommune ad-hoc bereit für die Vernetzung der Beleuchtung.

Damit der Umstieg in Phasen und zum jeweils richtigen Zeit-punkt erfolgen kann, entwickelte Philips speziell für Haupt- und Nebenstraßen die DigiStreet SystemReady-Leuchtenfamilie. Sie macht es Städten und Kommunen leichter denn je, auf LED-Beleuchtung umzustellen, weil diese Leuchten konsequent auf Zukunftssicherheit bauen.

Mit zwei standardisierten Steckkontakten ausgerüstet können sie jederzeit zur Anbindung an Lichtmanagementsysteme oder mit Sensoren zur Datenerfassung mit Plug & Play nachgerüstet werden. Welche Sensoren die intelligenten Städte der Zukunft auch immer benötigen, mit der DigiStreet SystemReady sind sie gut vorbereitet.

Zur späteren Vernetzung muss an der Oberseite jeder Leuchte lediglich ein Konnektor eingesetzt werden. Die Leuchten verbinden sich per Mobilfunk mit dem CityTouch-Lichtmanagement-System im Handumdrehen automatisch.

Derart aufgerüstet lässt sich die Straßenbeleuchtung aus der Ferne überwachen, steuern und verwalten. Diese Vernetzung führt üblicherweise zur Reduzierung des Energieverbrauchs um weitere 30 Prozent.

Der Clou an der Sache: durch die Einsparungen der LED-Technologie finanziert sich die digitale Infrastruktur fast von selbst.

SYSTEM-READY UND FLEXIBEL SKALIERBAR

DigiStreet SystemReady-Leuchten verfügen über eine System-Ready-Architektur.

Dafür sind bereits Philips Xitanium SR-Treiber integriert. Außerdem verfügen sie über einen ZHAGA zertifizierten Universalanschluss, über den später Sensoren oder Controller nachgerüstet werden können und sich funktionsfähig einfach an die Leuchten anschließen lassen. Diese Lösungen sind flexibel skalierbar.

DigiStreet-Leuchten sind in verschiedenen Baugrößen mit zahlreichen Lichtverteilungen erhältlich. Damit sind sie in nahezu allen Anwendungen perfekt einsetzbar.

Ausgestattet sind sie mit modernster LED-Lichttechnik. Damit lassen sich in der Regel, im Vergleich zu konventioneller Straßenbeleuchtung, vom ersten Tag der Inbetriebnahme Energieeinsparungen von bis zu 75 Prozent erzielen. Die hohe Qualität des weißen LED-Lichts sowie die gleichmäßige Beleuchtungsstärke sorgen für ein Plus an Sicherheit in städtischen Quartieren und werten sie auf.

Das macht die Städte nicht nur lebenswerter für die Bürger, sondern auch attraktiver für den Stadtbewohner, den Tourismus und den Handel.

FIT FÜR DIE ZUKUNFT IM ÜBERBLICK

• Mit SystemReady: LED-Leuchtenreihe für die Straßenbeleuchtung mit integrierter Erweiterung für die spätere Vernetzung der Beleuchtung mit Sensoren
und zentraler Steuerung.

• Mit SystemReady: maximal flexibel und investitionssicher durch eine offene Plattform und standardisierte Schnittstellen. Kabellose Konnektivität und Anbindung von Sensoren wird spielend
leicht.

• Mit CityTouch: Hier legt Philips Lighting bereits heute die Grundbausteine für die Smart Cities von morgen.

Weitere Informationen unter:
www.philips.de/digistreet
KD1705050