Beleuchtung wird oft nur als eine Lichtquelle verstanden. Dabei bietet intelligente Beleuchtung viel mehr. Es gibt viele Services, die von einem einzigen Lichtpunkt aus geliefert werden können.

Die Beleuchtung ist entscheidend für das Wohlbefinden und die Sicherheit der Menschen in jeder Umgebung: zu Hause, am Arbeitsplatz, in der Stadt. In den letzten Jahren hat die Beleuchtungswelt eine Reihe von Revolutionen erlebt, wie z. B. den massiven Einsatz von LEDs, den Übergang zur Elektronik, die Möglichkeit, Licht zu steuern und individuelle Beleuchtungen zu schaffen und dann das Aufkommen des Internets der Dinge (IoT). Es gab zudem neue Anforderungen zu erfüllen, wie die Reduzierung des Energieverbrauchs und die Flexibilität.

Intelligente Beleuchtung reagiert auf diese Bedürfnisse, indem sie die beiden Hauptanforderungen der Menschen (das Wohlbefinden und die Sicherheit) mit dem Bedürfnis nach Energieeffizienz und -einsparung verbindet. Aber wie stellt man das an? Indem man Leuchten intelligent macht und ihnen die Fähigkeit gibt, zu kommunizieren und Signale und Daten mit anderen Geräten und Objekten auszutauschen.

Das Internet der Dinge selbst verändert die Art und Weise, wie wir mit unserer Umwelt, den Menschen und Informationen interagieren, und durchdringt unser Leben. Smart Home, Smart Buildings, Smart Cities: wobei „smart“ intelligent heißt, aber auch eine breitere Bedeutung hat, die auf verschiedene Aspekte des täglichen Lebens anwendbar ist. Und natürlich kann auch die Beleuchtung davon profitieren, was unzählige Vorteile mit sich bringt.

Zum Beispiel sind Leuchten dazu gedacht, Licht dorthin zu bringen, wo man es braucht. Durch die digitale Transformation werden sie zu Plattformen, die mit zusätzlichen elektronischen Komponenten integriert werden können, die dann ein Datenübertragungsnetzwerk schaffen, sei es in Gebäuden und Wohnungen oder in städtischen Gebieten. Man kann auch produktivere und nachhaltigere Umgebungen schaffen, indem man den Status der einzelnen Geräte genau kennt und ihre Wartung durch rechtzeitige Diagnose verwaltet.

Intelligente Beleuchtung transformiert die Beleuchtung von Straßen, Wegen und Plätzen und macht sie effizienter. Durch die Vernetzung aller Geräte können Sie sowohl die gesamte Anlage als auch jeden einzelnen Lichtpunkt effektiv verwalten, den Lichtfluss einstellen, Ein- und Ausschaltzeiten planen, aber auch die Leistung, den Verbrauch und den Status jedes einzelnen Geräts überwachen. Mit Sensoren, die in den Leuchten installiert sind, können Sie die Lichtmenge an einem bestimmten Ort erfassen und durch Echtzeit-Datenverarbeitung die Menge des künstlichen Lichts in öffentlichen Räumen anpassen.

Leuchten können aber auch zu Knotenpunkten eines größeren Netzwerks werden, indem Sensoren und Geräte eingesetzt werden, die Informationen wie Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Luftqualität erfassen können. Richtig ausgestattet, können sie Bilder aufnehmen und Details erkennen (z. B. Verkehrsüberwachung), diese Informationen mit Videoüberwachungssystemen austauschen, spezifische Reaktionen ermöglichen oder einen Alarm an das entsprechende Personal senden.

Eine neue Art, Städte zu konzipieren und zu bewohnen, indem man Beleuchtung, Sicherheit, architektonischen Wert und Komfort mitein- ander verbindet, ist also mit intelligenter Beleuchtung machbar.

Die öffentliche Beleuchtung macht einen bedeutenden Anteil der Energierechnung deutscher Kommunen aus. Der Einsatz intelligenter Beleuchtungssysteme, die richtig geplant und installiert werden, kann erhebliche Kosteneinsparungen bei den Verwaltungskosten gewährleisten und durch eine genauere Steuerung des emittierten Lichts optimale Bedingungen für eine bessere Nutzung der städtischen Straßen und Räume sowie für die Sicherheit der Bürger schaffen.

Darüber hinaus kann die Beleuchtung in Smart Cities eine Vielzahl von Aufgaben übernehmen: Sie kann zu einem Dienstleistungsnetzwerk für die Stadtverwaltung und die Menschen, die in ihr leben werden, und sie in Ladestationen, Informationstafeln oder Wi-Fi-Internetzugangspunkte verwandeln.

Weitere Informationen unter:
www.gewiss.com
KD2101047