Cramo auf der GaLaBau

Rund 64.000 Besucher informierten sich auf der diesjährigen GaLaBau Messe in Nürnberg über spannende Trends und neuste Entwicklungen der Branche. Auf 118.500 m² zeigten an vier Tagen mehr als 1.321 Aussteller aus 37 Ländern Innovationen für den GaLaBau. Auch am Messestand von CRAMO erhielten die Besucher Antworten auf Fragen, die ihnen unter den Nägeln brannten. Doch nicht nur das: Cramo informierte auch über seine serviceorientierten Dienstleistungen und nachhaltigen Lösungen und die zahlreichen Möglichkeiten, Kunden bei ihren täglichen Herausforderungen noch besser zu unterstützen. Speziell die gemeinsame Nutzung von Ressourcen und die daraus resultierende Kostenersparnis fanden großen Anklang.

Gemeinsam für Trends der Branche

„Die Gespräche mit dem Messepublikum bewiesen, dass unsere Produktvielfalt wie auch Dienstleistungen sich perfekt ergänzen und dass wir damit bei den Anwendern mit der ganzen Vielfalt eines Bauequipment-Vermieters sehr gut ankommen und geschätzt werden. Wir können sehr zufrieden sein“, erläutert Dirk Schlitzkus, Vorstand der Cramo AG. „Zahlreiche interessante Kontakte, lebhafte Nachfragen und das große Interesse am Thema Baumaschinenvermietung zeigen uns gerade bei einem so wichtigen Branchentreff wie der GaLaBau, dass wir mit unserer Arbeit einen wesentlichen Beitrag dazu leisten“, so Schlitzkus weiter.

Rundum gut versorgt

Keine Kompromisse macht Cramo als zertifiziertes IPAF-Schulungszentrum bei der Auswahl der Hersteller und damit beim Thema Sicherheit für den Bediener. Mit einer hohen Beratungs- und Servicequalität bietet Cramo individuelle und überzeugende Lösungen für alle Anwendungen.

Weitere Informationen unter:
www.cramo.de
KD1606058