kd172 amiantit mainz3 - Transportkanal aus GFK-Rohren von Amiantit

Transportkanal aus GFK-Rohren von Amiantit

Der Mainzer Stadtteil Ebersheim erhält ein neues Regenrückhaltebecken. Das neue Bauwerk wird in Ortsrandlage liegen und per Transportkanal an die Kanalisation angeschlossen. Mit der Herstellung des 1,5 km langen Sammlers hat der Wirtschaftsbetrieb Mainz AöR die Helmut Uhrig Straßen- und Tiefbau GmbH beauftragt. Für die Errichtung des in offener Bauweise erstellten Kanals kamen FLOWTITE GFK-Rohre […]

kd172 fan schlammpresseparator - FAN Schlammpressseparator SPS

FAN Schlammpressseparator SPS

Der FAN Schlammpressseparator SPS hat eine Antriebsleistung von nur 0,55 kW und kann damit im produzierten Feststoff einen Trockensubstanzgehalt von bis zu 35% erreichen. Haupteinsatzgebiet für diese Presse sind kommunale Kläranlagen mit 10.000-30.000 EW, aber auch industrielle Kläranlagen, wo derzeit noch häufig mit energieaufwendigen und wartungsintensiven Dekanterzentrifugen oder Siebbandpressen gearbeitet wird. Ziel der Schlammentwässerung ist […]

kd172 omniplast1 - PVC-Rohrsysteme: DIN oder DIBt?

PVC-Rohrsysteme: DIN oder DIBt?

Immer wieder hört man aus den unterschiedlichsten Richtungen, dass die Ringsteifigkeit von SN 12 bei Formteilen mit SDR 41 nicht möglich sei. Besonderer „Leittragender“ ist dabei unter anderem das Unternehmen Omniplast mit seinem Produkt Primus HL SN12. Dazu hier an dieser Stelle einige wichtige, rechtlich relevante Hinweise. In der teils kontrovers und teils mit Fehlvorstellungen […]

kd172 walter clausen1 - Walter Clausen baut Portfolio aus: neue Pumpen für Großvolumen, Schlamm und Bentonit

Walter Clausen baut Portfolio aus: neue Pumpen für Großvolumen, Schlamm und Bentonit

Mit zwei neuen Pumpen im Portfolio deckt der Pumpenspezialist Walter Clausen neue Anwendungsgebiete ab. Mit der BV 100 von BBA Pumps spricht Walter Clausen Kunden an, die Schlamm, Wasser-Schlamm-Gemische oder Bentonit umpumpen wollen. Die eigens für Walter Clausen gefertigte BA 200 von BBA Pumps wiederum ist die Antwort auf den gestiegenen Bedarf an großvolumigen Pumpen. […]

(Fotos: Jürgen Huttel, StoCretec GmbH)

Dauerhaft widerstandsfähig gegen chemischen Angriff und Verschleiß

Kläranlagen müssen einiges aushalten: Chemische Belastung durch aggressive Abwässer, Erosion durch Sand, Steine oder Glassplitter sowie ständiges Befahren durch die Räumer hinterlassen ihre Spuren. So auch bei der Kläranlage Niederselters im Taunus, die seit 1978 in Betrieb ist. Eine Schadensanalyse stellte schlechte Zug- und Druckfestigkeiten, einen erhöhten Sulfatgehalt und fortgeschrittene Karbonatisierung fest – vor allem […]