Brunnen erreicht nach Regenerierung wieder eine Leistung von fast 100 %

Brunnen in Feucht
Brunnen in Feucht

Seit 2010 läuft der Brunnen in Feucht reibungslos mit SiLibeads®-Filterglaskugeln anstelle von Filterkies. Neun Jahre später stand die erste Regenerierung des Brunnens an. Mit der Durchführung war die Firma H. Anger‘s Söhne betraut. Nach der Kamerabefahrung erfolgte mit Hilfe von Bürsten, Kolben und dem zeitgleichen Abpumpen mittels einer Mammutpumpe die mechanische Reinigung.

Ringraum und Filterrohre ließen sich rückstandslos säubern. Ohne großen Aufwand erstrahlen Edelstahlwickeldrahtfilter und Glaskugeln wieder in neuem Glanz.
Der Betriebsleiter der Gemeindewerke Feucht bestätigte ein sehr gutes Endergebnis. Der Brunnen erreicht nach einer Packer-Flow- Messung wieder eine Leistung von fast 100 %.

Der Brunnen wurde 2010 von einer dort in der Region ansässigen Brunnenbaufirma gebaut. Der Ringraum wurde mit SiLiBeads-Glaskugeln 12 mm verfüllt. Die Brunnentiefe betrug 240 m, ausgebaut in DN 400.

Der Einbau der Glaskugeln erfolgte reibungslos: Ein staubfreies Einfüllen erleichterte den Einbau und schon bei den ersten Kamerabefahrungen zeigte sich kein Verstopfen der Filterschlitze.

Die Vorteile der SiLibeads®-Glaskugeln bei der Brunnenregenerierung liegen in der guten Einsehbarkeit des Ringraums bei Wickeldrahtfiltern, der schnellen und problemlosen Regenerierung durch die sehr glatte Oberfläche der Glaskugeln. Deutliche finanzielle Einsparungen ergeben sich durch die kürzeren Regenerierzeiten und die Verlängerung der Regenerierintervalle.

Weitere Informationen unter:
www.sili.eu
KD2005021