Nomen est Omen. Schon der Name AREALO lässt erahnen, wofür die neuen LED-Strahler konzipiert wurden: zur Beleuchtung großer Areale. Und dazu gehören nicht nur Parkflächen, Lagerplätze, Containerterminals, Flughafenvorfelder oder Hafenanlagen. Auch Sportstätten wie beispielsweise Fußballfelder, Hockeyplätze oder Tennisanlagen zählen dazu. Deren energetische Modernisierung und insbesondere die Umrüstung der Flutlichtanlagen auf hocheffiziente LED-Leuchten werden durch verschiedenste länderspezifische Fördermaßnahmen und Förderprogramme der Landesportbünde unterstützt. So sparen Kommunen und Sportvereine nicht nur bei den zukünftigen Energiekosten und CO2 Emissionen, sondern minimieren gleich bei der Anschaffung ihre Investitionskosten.

Alle Einsatzgebiete eint zwar ihre große Fläche, dennoch stellen sie die unterschiedlichsten Anforderungen an die Beleuchtung. Hier erweist sich die modulare Bauweise der AREALO als großer Vorteil. Durch die Möglichkeit, mehrere Gehäuse-Segmente zusammenzufügen, erge­ben sich drei Ausführungen mit Lichtströmen von 50.000 lm, 100.000 lm und 150.000 lm. Ein spezieller Befestigungsbügel macht die Leuchten bis zu 90° schwenkbar und zusätzlich jedes einzelne Segment separat drehbar. Aus diesem Zusammenspiel entsteht eine einzigartige Flexibilität, die eine optimale Anpassung an alle örtlichen Gegebenheiten und deren perfekte Ausleuchtung ermöglicht.

Flexibilität mit hohem Mehrwert

Die modulare Bauweise der AREALO bringt noch weitere wichtige Vorteile mit sich. Jedes einzelne Gehäuse-Segment ist komplett von einer Kühlrippenstruktur umschlossen. Die Wärme wird dadurch hervorragend abgeleitet und die Luftzirkulation sorgt für eine zusätzliche Kühlung des Gusskörpers. Im Ergebnis führt dies zu einem hervorragenden Thermomanagement und einer extrem langen Lebensdauer von L90 > 100.000 Stunden. Auch in Sachen Montage spielt der modulare Aufbau seine Vorteile aus. Großflächenstrahler müssen in der Regel auf Masten in großer Höhe montiert werden, was ohne Steiger nicht möglich ist. Deshalb ist eine einfache Montage wünschenswert. Bei der AREALO ist dies nahezu perfekt gelöst. Nach der Befestigung des Segmenthalters auf der Masttraverse lassen sich die einzelnen Gehäuse-Segmente schnell und einfach aufstecken und fixieren. Der elektrische Anschluss erfolgt ebenso komfortabel über eine FastConnect Steckverbindung am EVG-Gehäuse.

Neben den Ausführungen mit integrierten EVG sind auch Varianten mit Masteinbauschiene lieferbar. Bei diesen Ausführungen werden die EVG auf einer Schiene befestigt, die in den Mast eingeschoben wird, so dass ein eventuell erforderlicher EVG-Tausch ebenerdig ohne Steiger-Einsatz erfolgen kann. Dank hocheffizienten Optiken mit extrem asymmetrischer Lichtverteilung lässt sich das Licht der AREALO sehr präzise lenken. Als Planflächenstrahler eingesetzt, d.h. bei einer Montage mit 0° Neigung, können so zum Beispiel Spielfelder ohne störende Blendung angrenzender Bereiche (oftmals Wohngebiete) optimal ausgeleuchtet werden. Außerdem werden dabei Lichtemissionen in den oberen Halbraum vermieden, was die Beleuchtung ausgesprochen umweltfreundlich macht.

Modular, montagefreundlich und vielseitig einsetzbar macht die AREALO von SCHUCH ihrem Namen alle Ehre.

Weitere Informationen unter:
www.schuch.de
KD2003067