Barrierefreiheit ist die zentrale Voraussetzung für eine inklusive Gesellschaft und für das Überwinden der Herausforderungen des demografischen Wandels. Menschen mit eingeschränkter Mobilität oder eingeschränktem Sehvermögen das Auffinden, den Zugang und die Nutzung gestalteter Lebensbereiche ohne Hürden zu ermöglichen, ist hierbei eine zentrale Aufgabe. Die gesetzliche Festschreibung der Umsetzung der Barrierefreiheit im ÖPNV bis zum 1. Januar 2022 (PBefG §8 Abs. 3) zahlt hier ein.

Die komplexen Anforderungen an barrierefreies Bauen stellen Planer und Architekten vor Herausforderungen, die nach zuverlässigen und praxisnahen Lösungen verlangen. Lithonplus antwortet hierauf mit anwendungsfokussierten, barrierefreien Systemen.

Ein Resultat, der OmniBord® Plus. Das barrierefreie Busbordsystem ermöglicht ein direktes Anfahren der Haltestellenkante und reduziert den Abstand zwischen Niederflurbus und Busbordsteinkante auf ein Mindestmaß. So wird ein komfortabler Ein- und Ausstieg zum öffentlichen Nahverkehr sichergestellt. Das helle Weiß sorgt für eine optimale Sichtbarkeit und einen hohen Leuchtdichtekontrast zu benachbarten Flächen. In Kombination mit einer speziellen Profilierung an der Oberseite ist eine sichere Nutzung gewährleistet.

Ein innovatives Herstellungsverfahren ermöglicht die Produktion der Busbordsteine mit einer Null-Konizität, wodurch sich große Vorteile beim Einbau und beim Ausrichten der Bordsteine ergeben. Unerwünschte Spaltmaße an der Oberfläche werden auf ein Minimum reduziert. OmniBord® Plus ist in den gängigen Einstiegshöhen 16, 18 und 21 nebst erforderlicher Übergänger verfügbar.

Die barrierefreie Gestaltung von Fußgänger- Überquerungsstellen gelingt zuverlässig mit dem neuen Querungsbord Plus. Merkmal des Systems sind differenzierte Bordsteinhöhen: Die Nullabsenkung auf Fahrbahnniveau ist ein überrollbarer Bereich, der Rollstuhl- und Rollatornutzern ein niveaugleiches Überqueren ermöglicht. Die ertastbare Bordsteinhöhe von 6 cm schafft für blinde und sehbehinderte Menschen eine mit dem Blindenstock und den Füßen gut auffindbare, eindeutige Kante.

Die spezielle Profilierung an der Oberseite erreicht den hohen Rutschwiderstand R13 und sichert ein gefahrloses Begehen und Befahren. Die für barrierefreie Querungsstellen notwendigen Bodenindikatoren in Rippen- und Noppenstruktur für Sperr- und Richtungsfelder sowie Auffindestreifen sind farbgleich zum weißen Querungsbord Plus erhältlich. Ebenso kontrastreiche Begleitstreifen.

OmniBord Plus und Querungsbord Plus stärken das Sortiment von Lithonplus und bauen die Kompetenz im Bereich barrierefreies Bauen weiter aus.

Weitere Informationen unter:
www.lithon.de
KD2105055