Ausgezeichneter Klimaschutz:

100! ProKlima Briefversand von Postcon erneut zertifiziert

Dies ist ein Typoblindtext. An ihm kann man sehen, ob alle Buchstaben da sind und wie sie aussehen. Manchmal benutzt man Worte wie Hamburgefonts, Rafgenduks oder Handgloves, um Schriften zu testen. Manchmal Sätze, die alle Buchstaben des Alphabets enthalten

Postcon hält Wort beim Klimaschutz, wie die Berliner GUT Certifizierungsgesellschaft für Managementsysteme mit der Zertifizierung nach DIN ISO 14064-1 offiziell bestätigt. Diese besagt, dass alle 100! ProKlima Briefsendungen klimaneutral verschickt werden.

Den im Frühjahr 2009 eingeführten 100! ProKlima Briefversand von Postcon nutzen mittlerweile Geschäftskunden und öffentliche Auftraggeber in ganz Deutschland. „Die Notwendigkeit zum Klimaschutz ist unbestritten. Mit unserer zertifizierten Versandoption 100! ProKlima geben wir umweltbewussten Versendern die Möglichkeit, etwas für den Klimaschutz zu tun, einfach und effektiv“, so Dr. Rüdiger Gottschalk, CEO von Postcon.

Um den klimaneutralen Versand zu ermöglichen, berechnet der Briefdienstleister die beim Transport entstehenden CO2-Emmissionen grammgenau und gleicht sie vollständig über Klimaschutzprojekte nach Gold-Standard aus.

Zu den weiteren Klimaschutzmaßnahmen gehören bei Postcon unter anderem der Einsatz von Zustellfahrzeugen mit alternativen Antrieben und Kraftstoffen sowie Aktionen zur Mitarbeitermotivation zur Senkung des Energieverbrauchs und der anfallenden Abfallmenge, auch im privaten Bereich.
Um Transparenz für Kunden, Geschäftspartner, Mitarbeiter und Anteilseigner zu schaffen, veröffentlicht Postcon einen jährlichen 100! ProKlima-Bericht.

Weitere Informationen unter:
www.postcon.de/100-pro-klima
KD1505098