Aus ALPHACAN Omniplast GmbH wird Omniplast GmbH

Logo2016 300x52 - Aus ALPHACAN Omniplast GmbH wird Omniplast GmbH

Nachdem die „KEM ONE Innovative Vinyls“ Gruppe in „IVY Group“ umbenannt worden war, wurde die IVY Group neu strukturiert. Die IVY Group wurde in drei Geschäftsfelder gruppiert: NAKAN für innovative PVC-Compounds, ALPHACAN für PVC-Profile und -Anwendungen im Haushalt sowie OMNIPLAST für innovative Rohrsysteme.

Mit dem Namen „Omniplast“ knüpft das Geschäftsfeld für Rohrsysteme an die erfolgreiche Innovationsgeschichte der Omniplast als ältester europäischer Kunststoffrohrhersteller an. Der Name „Omniplast“ steht im Markt für Fortschritt und Service.

Das Geschäftsfeld wird von zwei Produktionsstandorten aus beliefert: von Veghel in den Niederlanden und von Ehringshausen in Deutschland. Alle Aktivitäten, wie Marktauftritt, Marketing, etc., werden gemeinsam zwischen beiden Standorten koordiniert. Am Markt tritt Omniplast somit künftig mit „One-face-to-the-Customer“ auf.

Auch formal werden die Gesellschaften derzeit in „Omniplast GmbH“ und „Omniplast B.V.“ umfirmiert.

Durch die intensive Zusammenarbeit der Omniplast-Teams in Veghel und in Ehringshausen werden die Kunden-Betreuung noch einmal verbessert und Synergiepotenziale noch konsequenter erschlossen. Im Fokus der Omniplast stehen Innovationen. Gemeinsam mit Schlüsselkunden werden innovative Anwendungen mit hohem Kundennutzen entwickelt, produziert und vermarktet.