Studierende, Design- und Planungsbüros, Unternehmen und Start-ups
können ihre Beiträge noch bis zum 30. Juni 2021 beim diesjährigen
„LUXI – der LICHT-Preis“ einreichen. Eine kurze Mail an
ed.ne1627997363hcneu1627997363m-ehc1627997363owthc1627997363il@ix1627997363ul1627997363 genügt. Die finalen Arbeiten müssen
bis zum 27. August 2021 eingesendet werden.
Für alle, die sich bislang noch nicht entscheiden konnten oder vielleicht etwas zu
spät dran waren, gibt es jetzt eine gute Nachricht: Der Anmeldeschluss für den
LUXI 2021 wurde bis zum 30. Juni 2021 verlängert. Die Preisverleihung findet
am 12. November 2021 in München statt und bildet zugleich den feierlichen
Abschluss der 7. LICHTWOCHE München, die vom 5. bis zum 12. November
2021 geplant ist. Die LUXI-Gewinner erwartet ein Preisgeld. Und wer es nicht
auf das Siegertreppchen schafft, bekommt dennoch einen Platz in der Ausstellung
aller eingereichten Beiträge.

„LUXI – der LICHT-Preis“ wurde von der Fachzeitschrift LICHT anlässlich
der LICHTWOCHE München 2015 ins Leben gerufen. Der Wettbewerb für
Studenten hat sich zur Aufgabe gemacht, den beruflichen Nachwuchs zu fördern
und gutes Lichtdesign zu würdigen. 2017 wurde der traditionelle Nachwuchspreis
um eine Prämierung für innovative Technologien und Produkte sowie um eine
Auszeichnung für Start-ups erweitert. Gekürt und belohnt werden besonders
inspirierende Arbeiten, die dem wissenschaftlichen Transfer dienen, neue
Technologien und Denkansätze darstellen oder das Leben besser und einfacher
gestalten. Es können Produkte, Objekte, Projekte, Konzepte, Studien und
Forschungsarbeiten eingereicht werden.

Anmeldeunterlagen und weitere Informationen: www.lichtwoche-muenchen.de

Sponsorenunterstützung bekommen die LICHTWOCHE München und „LUXI –
der LICHT-Preis“ von der Bayerischen Akademie für Wirtschaftskommunikation/
BAW, den Leuchtenherstellern Barthelme und WE-EF sowie dem gemeinnützigen
Münchner Verein HORIZONT e.V. als Charity-Partner.