Alphacan Omniplast für die Zukunft aufgestellt

Alphacan Omniplast, Deutschlands ältester Kunststoffrohr-Hersteller für Frisch- und Abwasserleitungen im Tiefbau sowie Hersteller von Komponenten für Lüftungs- und Heizungsabgas-Systeme, ist bekannt für seine patentierten Innovationen. Aber auch zeitgemäße, notwendige Strukturplanungen können nicht an solch einem Traditionsunternehmen vorbeigehen, wenn es auf dem Markt wettbewerbsfähig bleiben und für die Zukunft optimal aufgestellt sein will.

Hatte Omniplast zum Beispiel vor einem Jahr noch 175 Mitarbeiter, so hat das Unternehmen seine Belegschaft nun im März auf 127 Mitarbeiter reduziert. Dieser Personalabbau wurde durch systematische Effizienzsteigerungen möglich.

Alphacan Omniplast bietet mit seinem neuen GreenTube-Rohrleitungssystem eine neue bionische Sandwich-Struktur nach der Natur, den Tiefbauern eine umweltfreundliche und besonders preiswerte Alternative aus PVC zu dem eingeführten Vollrohrsystem KG 2000 aus Polypropylen.

Die weiteren Spitzenprodukte von Omniplast sind das Frisch-/Abwasser-Hochlastrohr- System PRIMUS HL SN12 sowie das bewährte Druckrohr aus PVC-U. Neben seinem Engagement im Tiefbausegment entwickelt, fertigt und vertreibt Omniplast auch anwendungsgerechte Komponenten für Lüftungs- und Heizungsabgas-Systeme.

Alphacan Omniplast in Ehringshausen, nördlich von Frankfurt, ist nun schlagkräftig und wirtschaftlich gesund aufgestellt und bereit, im Juni dieses Jahres sein 60-jähriges Bestehen zu feiern – mit einem positiven Blick in die Zukunft.

Weitere Informationen unter:
www.alphacan-omniplast.de
KD1503089