Mit knapp 500.000 Besuchern und Ausstellern aus 60 Ländern hat die bauma 2022 noch nicht vollständig an ihren Allzeit-Rekord von fast 630.000 Besuchern im Jahr 2019 heranreichen können. Trotzdem zeigen sich Aussteller und Veranstalter der Weltleitmesse für Baumaschinen, Baustoffmaschinen, Bergbaumaschinen, Baufahrzeuge und Baugeräte zufrieden mit den Ergebnissen. Nach zwei Jahren, in denen der Großteil der bis dahin jährlich über 600 Messen und Kongresse in Deutschland coronabedingt abgesagt wurden, ist der erfolgreiche Abschluss der bauma ein Symbol für die Rückkehr des Messebetrieb als regional und national bedeutender Wirtschaftsfaktor.

Die Messe München, seit 1967 Veranstaltungsort der 1949 initiierten Messe, bietet Ausstellern und Besuchern eine Hallenkapazität von 200.000 Quadratmetern. Beeindrucken kann München jedoch vor allen Dingen mit 414.000 m² Außenfläche – Gelände des ehemaligen Flughafens München-Riem. Diese Fläche – mehr als das Siebenfache der Freifläche der Messe Hannover – bietet optimale Voraussetzungen für das Wachstum der nach der IAA zweitgrößten Messe Deutschlands.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Für die bauma 2022 konnte Adapteo mit Modulen aus seinem Event-Mietsystem in 23 Projekten auf 4.500 m² zur Gestaltung des Freigeländes und damit zur Attraktivität der Messe beitragen. Dabei profitierten die Aussteller von einer schnellen Umsetzung und dem von Adapteo reibungslos realisierten Auf- und Abbau. Messecontainer von Adapteo bieten Ausstellern noch mehr Gestaltungsmöglichkeiten als der klassische Messebau in Messehallen. Durch die Fassadenverkleidung oder großflächige Panoramaverglasung der bis zu drei Stockwerke hohen Modulgebäude können Unternehmen ihren Auftritt individuelle gestalten. Dachterrassen bieten einladende Eventflächen, die optimal in das eigene Messeevent einbezogen werden können. Trennwände erlauben eine variable Innenraumgestaltung, die Platz für Ausstellungsräume, sanitäre Anlagen, Küchen und alle anderen erforderlichen funktionalen Räume und Flächen schaffen.

Mit langjähriger Erfahrung als Anbieter von Modulgebäuden zur kurz-, mittel- und langfristigen Abdeckung von zusätzlichem Raumbedarf unterstützt Adapteo Messeveranstalter und Aussteller umfassend, von der Planung bis zur Realisierung ihrer Messeprojekte. Die digitale Visualisierung der geplanten Messe-Pavillons bietet eine optimale Planungsgrundlage, Partneragenturen unterstützen bei Innenausstattung und Design und mit der erforderlichen Logistik aus einer Hand garantiert Adapteo den termingerechten Auf- und Abbau.

„Mit unserem Mietsystem Event bieten wir Unternehmen eine gleichzeitig individuelle und wirtschaftliche Möglichkeit, mit dem Neustart des Messegeschäfts ihre eigenen Marketing- und Vertriebsziele professionell umzusetzen“, erklärt Frederik Illing, Geschäftsführer der Adapteo GmbH. „Wir freuen uns, auch im Rahmen der diesjährigen bauma unseren Kunden optimale Voraussetzungen geschaffen zu haben.“

www.adapteo.de

Vorheriger ArtikelKlimafreundliche Strom- und Wärmeerzeugung in Quartieren
Nächster ArtikelDeutscher Nachhaltigkeitspreis für Öko-Pionier Michael Braungart