Abwassertransport ohne Verstopfungen

Das neue Feststofftrennsystem LevaPart wurde speziell für Abwasser mit hohem Feststoffanteil von Gebäuden und Liegenschaften entwickelt, in denen große Personenkreise zusammenkommen. Das Feststofftrennsystem verhindert, dass diese groben Feststoffe an die Pumpe gelangen und diese verstopfen.

Bei ungünstigen topografischen Voraussetzungen und somit fehlendem Freispiegelgefälle kommen Pumpstationen zum Einsatz, um Abwasser zur nächstgelegenen Kläranlage zu transportieren. Grobe Feststoffe, wie etwa Feuchttücher, Lappen oder Windeln, können jedoch dazu führen, dass das Abwassertransportsystem verstopft und so Betriebsstörungen auftreten, die zu erhöhten Servicekosten führen. Das neue Feststofftrennsystem LevaPart gewährleistet einen zuverlässigen und verstopfungsfreien Transport und ist durch seine hygienische Trockenaufstellung und den einfachen Zugang äußerst wartungsfreundlich. Es wird nach DIN EN 12050-1 individuell geplant und entsprechend den spezifischen Anforderungen des jeweiligen Anwendungsfalls konfiguriert. Als Komplettsystem mit Stahlbetonschacht, Schaltanlage und Inbetriebnahme ist es die ideale Lösung für die Abwasserentsorgung im gewerblichen und kommunalen Bereich, z.B. bei Hotels, Flughäfen, Krankenhäusern oder Einkaufszentren.

Vorheriger ArtikelJetzt anmelden zu den Workshops der Real Estate Arena
Nächster ArtikelRegenwasser für die klimaresiliente Stadt