7. Zukunftskongress Staat & Verwaltung

    Wann:
    27. Mai 2019 um 11:56 – 29. Mai 2019 um 12:56
    2019-05-27T11:56:00+02:00
    2019-05-29T12:56:00+02:00
    Wo:
    bcc Berlin Congress Center
    Alexanderstr. 11 10178 Berlin
    Kontakt:
    Oliver Lorenz, Wegweiser Media & Conferences GmbH Berlin und Wegweiser GmbH Berlin Research & Strategy
    030 / 284881 - 20
    7. Zukunftskongress Staat & Verwaltung @ bcc Berlin Congress Center

    Die Digitalisierung und die Globalisierung bewirken – und dies zunehmend spürbar – in allen Bereichen unseres Lebens umfangreiche Veränderungen. Wir erledigen heute Dinge in Echtzeit, die früher Stunden, Tage oder Wochen Zeit in Anspruch nahmen und werden ein Teil von globalen digitalen Geschäftsmodellen und Wertschöpfungsstrategien. Wir wissen aber auch, dass die Digitalisierung in vielen Wirtschafts- und Lebensbereichen keinen Stein auf dem anderen lassen wird. Sie verändert die Kommunikation, die Mobilität und unser gesellschaftliches Miteinander; ja sogar unsere Demokratie. Daher ist der Staat selbst umso mehr als kenntnisreicher und ggf. auch steuernd-regulierender Akteur gefordert. Es darf deshalb nicht ausbleiben, dass sich Staat und Verwaltung der Geschwindigkeit dieser Veränderungen stellen und die digitale Lücke zwischen den Entwicklungen in privaten Sektoren und dem öffentlichen Sektor geschlossen wird.

    Die Politik hat diese Notwendigkeit erkannt; kaum eine Rede beschwört heute nicht auch die HERAUSFORDERUNGEN durch die DIGITALISIERUNG und AUTOMATISIERUNG. Deutschland und Europa brauchen agile und innovative (und dienstleistungsorientierte) staatliche Strukturen und Verwaltungen, um unseren Standort im internationalen Wettbewerb zu sichern. Der Weg von der Erkenntnis zur Umsetzung ist jedoch schwierig.

    Genau hier setzt der Zukunftskongress Staat & Verwaltung, seit 2013 die Leitveranstaltung des Public Sectors für Digitalen Wandel unter Schirmherrschaft des Bundesministers des Innern, Bau und Heimat, strategisch an und nimmt grundsätzliche Fragen der Strukturen, der Organisation und Prozesse, der Führung und des Personalmanagements mit den neuen Möglichkeiten disruptiver Technologien in sein strategisches Visier. Er gibt Hilfestellungen, die Chancen der digitalen Revolution zu ergreifen und zu nutzen. Er schaut aber nicht nur auf die digitalen Angebote der Wirtschaft, sondern holt die Verwaltung dort ab, wo sie heute mit ihren Fragen und Problemen steht, damit die Zukunft gemeinsam gemeistert wird.