Herstellung und Verarbeitung von qualitätsgesicherten Flüssigböden

    Wann:
    26. April 2022 ganztägig
    2022-04-26T00:00:00+02:00
    2022-04-27T00:00:00+02:00
    Wo:
    Stadthalle Mülheim
    Theodor-Heuss-Platz 1
    45468 Mülheim an der Ruhr
    Kontakt:
    Bundesqualitätsgemeinschaft Flüssigböden e.V.
    +49 (30) 20314-553

    Die Bundesqualitätsgemeinschaft Flüssigböden e. V. (BQF) veranstaltet am Dienstag, den 26.4.2022 in Mülheim an der Ruhr zum wiederholten Male einen Fachkundelehrgang. In der Mülheimer Stadthalle werden dabei folgende Inhalte zum Thema Flüssigboden vermittelt:

    • Bodenmechanische Grundlagen und Anwendungsmöglichkeiten
    • Herstellung und Einbau
    • Prüfung und umweltrechtliche Regelungen
    • Ausschreibung und Vergabe

    Neben interessanten Vorträgen erfahrener Experten, kommt auch der praktische Teil nicht zu kurz – so werden in einer Demonstration verschiedene Flüssigbodenwürfel vorgeführt.

    Zum Ende der Veranstaltung besteht wie immer für alle Teilnehmer die Möglichkeit, an einem schriftlichen Test teilzunehmen und damit das BQF-Fachkundezertifikat zu erwerben, welches einen Teil der Anforderungen bildet, die zu erfüllen sind, um das BQF-Qualitätszeichen verliehen zu bekommen. Dieses wird mittlerweile sehr häufig von den Auftraggebern als Voraussetzung für den Einbau von Flüssigböden verlangt.

    Anmeldeunterlagen und das Programm der Veranstaltung finden Sie unter www.bqf-fluessigboden.de/aktuelles-presse.html.

    Vorheriger ArtikelFernerkundung 3
    Nächster ArtikelDeutsche Baumpflegetage