Burnickl Ingenieure hat einen Grund zu feiern: Das Unternehmen besteht seit 100 Monaten und hat eine erfolgreiche und spannende Entwicklung hinter sich.

Velburg: Es ist ein guter Moment für Burnickl Ingenieure, um gleichzeitig nach vorne und zurück zu blicken: Das Unternehmen wird 100 Monate alt und hat gleich mehrere Gründe zu feiern. Aus der Vision vom modernen und einzigartigen Ingenieurbüro ist in wenigen Jahren ein mittelständisches international arbeitendes Unternehmen geworden, welches Mitarbeitende und Kunden begeistert:Mit spannenden Projekten, Teamgeist und viel positiver Dynamik.„Es kommt mir vor, als wäre es erst gestern gewesen, dass ich mit meiner Frau auf 100 Quadratmetern in einer ehemaligen Arztpraxis mein Ingenieurbüro eröffnet habe“, erinnert sich Dr. Peter Burnickl. „Damals haben mich einige für verrückt erklärt, weil ich gleich sechs weitere Arbeitsplätze eingerichtet habe, obwohl wir erst zu zweit waren.“ Die Perspektive und der Blick gingen damals bereits ganz klar nach vorne. Heute ist das Unternehmen weiter, als Dr. Burnickl je erwartet hätte.

Wer Burnickl Ingenieure sieht, blickt auf ein großartiges Unternehmen, mit internationalen Projekten, über 140 Mitarbeitenden und repräsentativen Gebäuden. Das Jubiläum istdaher „für uns ein Grund zur Freude und zum Feiern, auch wenn es mitten in der Corona-Krise liegt“, sagt Dr. Burnickl. Entdeckt hat er die 100 Monate eher zufällig beim Blick auf die Personalunterlagen.

Das aktuelle Motto ist: Von der Firma zum Unternehmen

Ein Grund zum Ausruhen ist die beeindruckende Entwicklung der letzten Jahre für Dr. Peter Burnickl und sein Team jedoch nicht. Stattdessen hat das Unternehmen eine zweite Wachstumsphase eingeleitet. „Wir haben Standorte in Köln, Hamburg und Berlin eröffnet“, berichtet er. Damit verfügt das Ingenieurbüro nun über neun Standorte in Deutschland und einen im spanischen Valencia. „Unsere Kunden sind häufig selbst an verschiedenen Standorten unterwegs“, sagt der Unternehmer. Die dezentrale Organisation mit kompetenten Ansprechpartnern vor Ort erleichtert den direkten Kundenkontakt und die Betreuung der Baustellen. Gleichzeitig verfügt das Unternehmen über zahlreiche Experten, die von allen Standorten aus kontaktiert werden können. Die Vernetzung der Experten und Teams sind Themen, an denen das Unternehmen in der letzten Zeit gearbeitet hat. „Unser aktuelles Motto ist: Von der Firma zum Unternehmen“, beschreibt Dr. Burnickl die bundesweite und vernetzte Arbeitsweise. Der Kunde ist Kaiser, die Mitarbeitenden sind König. Das Wichtigste können Zahlen und Referenzen jedoch nicht vermitteln: Es ist der unverwechselbare Unternehmensgeist, der Kunden und Mitarbeitende anzieht und begeistert. Eine Kombination aus Freude bei der Arbeit, positivem Anspruchsdenken, Teamgeist und Menschlichkeit, die erlebt, wer immer mit Burnickl Ingenieure Kontakt hat. „Wir sind ein Ingenieurbüro. Natürlich erwartet der Kunde fachlich eine hohe Qualität“, sagt Dr. Peter Burnickl. Gleichzeitig liege der Fokus immer auch auf dem Menschen. „Wenn die Stimmung passt und die Kunden spüren, dass wir unsere Arbeit gerne machen, dann kommt das gut an. “Wie das Unternehmen überzeugt, zeigen auch die zahlreichen Auszeichnungen der letzten Jahre. Burnickl Ingenieure gehören unter anderem zu „Bayerns Best 50“, ausgezeichnet vom Wirtschaftsministerium in Bayern. Sie haben mehrfach den Deutschen E-Planer-Preis in verschiedenen Kategorien gewonnen und wurden 2018 zum zweiten Mal mit dem Traumfirma-
Award ausgezeichnet. Mit einem der besten Ergebnisse bundesweit. „Der Kunde ist Kaiser und die Mitarbeitenden sind König“, sagt Dr. Burnickl, wenn man ihn nach dem Erfolgsgeheimnis seines Unternehmens fragt. Und, dass sie sich den positiven Teamgeist auch in den nächsten 100 Monaten bewahren wollen. Weitere Informationen zum Unternehmen, zu den Projekten und Karrieremöglichkeiten:
www.burnickl.com