1.600 neue smart fortwo Fahrzeuge für car2go Kunden

car2go, der zum Daimler-Konzern gehörende Marktführer im free-floating Carsharing, bringt in Berlin, Hamburg und München insgesamt 1.600 neue smart fortwo zum Einsatz. Als perfektes Fahrzeug für den urbanen Verkehr, bietet die neue Generation des smart nicht nur modernste und sichere Carsharing- und Fahrzeugtechnik, sondern auch puren Fahrspaß. In München wird zudem die Gesamtzahl verfügbarer Fahrzeuge von aktuell 300 auf insgesamt 500 erhöht. Im kommenden Jahr werden auch in weiteren Standorten neue smart Modelle eingesetzt.

Kompakt, effizient und mit einem extrem geringen Wendekreis ausgestattet, ist der smart in seiner neuen Generation noch mehr das ideale Auto für urbanes Carsharing“, sagt Thomas Beermann, der für das operative Geschäft in den europäischen Standorten verantwortliche Geschäftsführer von car2go. „Ich selbst bin immer wieder begeistert, wenn ich mit einem der neuen car2go Fahrzeuge unterwegs bin. Der Austausch erhöht unsere Angebotsqualität und verjüngt unsere Flotte massiv.“

Mehr smart für die Stadt

Die Einflottung der insgesamt 1.600 neuen smart fortwo Modelle begann in der vergangenen Woche. In Berlin werden rund 900 neue Fahrzeuge und in Hamburg knapp 200 smart fortwo der aktuellen Baureihe auf die Straßen gebracht. In München wird sich die Zahl verfügbarer car2go smarts ab sofort deutlich erhöhen: car2go Kunden haben an der Isar künftig Zugriff auf 500 neue Fahrzeuge. Alle Fahrzeuge sind mit der modernsten Telematik Generation ausgestattet und können schnell, einfach und bequem mit der car2go App via Smartphone angemietet werden.

Die App ist kostenlos für die Betriebssysteme von Apple, Android und Windows erhältlich. Ein Wechsel zwischen dem Smartphone für die Fahrzeugsuche und –reservierung sowie der Membercard für den eigentlichen Mietprozess ist künftig nicht mehr notwendig und der Mietprozess wird beschleunigt. Im kommenden Jahr kommt auch in weiteren car2go Standorten die neue smart Generation zum Einsatz.

Mehr smart geht nicht

Die Fahrzeuglänge bleibt beim neuen car2go smart mit 2,70 m wie gewohnt kompakt und ist aufgrund dessen ideal für die innerstädtische Parkplatzsuche. Einiges getan hat sich dagegen hinsichtlich Fahrkomfort und Sicherheit: Durch mehr Breite und Höhe ist der Fahrzeug-Innenraum deutlich geräumiger. Eine servounterstützte Direktlenkung und ein extrem kleiner Wendekreis von knapp sieben Metern, vereinfachen das Manövrieren im Stadtverkehr und erhöhen den Fahrspaß. Neben der bewährten smart typischen Tridion-Sicherheitszelle sorgt auch ein serienmäßig vorhandener Seitenwind-Assistent für noch mehr Sicherheit.

Die neuen smart fortwo sind bei car2go mit dem smart-Media-Navigationssystem ausgestattet, welches unter anderem Live-Verkehrs-Dienste bei der Routenberechnung ermöglicht. Kleine Veränderungen im Mietprozess gibt es hinsichtlich der Position des Schlüssel- und Kartenhalters, welcher sich nun links neben dem Lenkrad befindet. Als zusätzlicher Service ermöglicht ein Smartphone-Ladekabel im Fahrzeug das Laden der gängigsten Smartphone-Modelle während der Fahrt.

Weltweit größtes Carsharing-Unternehmen

car2go ist Marktführer im stationsunabhängigen Free-Floating Carsharing. Mit rund 14.000 smart fortwo Fahrzeugen – darunter 1.300 batterieelektrisch angetriebene Fahrzeuge – an 30 Standorten in Europa und Nord­amerika, ist car2go das weltweit größte Carsharing-Unternehmen. Inzwischen wird alle 1,4 Sekunden eine car2go Miete von einem der weltweit über 1 Million Kunden begonnen.

Weitere Informationen unter:
www.car2go.com
KD1506046